Tradition im „Haus St. Barbara“

Zur fünften Jahreszeit gab’s selbstgemachte Küchelchen

Es ist schon Tradition im „Haus St. Barbara“ im Rehlinger Ortsteil Fremersdorf, dass an Fastnacht die beliebten und begehrten Fastnachtsküchelchen selbst gebacken werden. Und so war es auch in diesem Jahr. Edith Wottgen (Heimfürsprecherin und Mitglied im Förderverein der Pflegeeinrichtung) backte mit den Bewohner*innen zusammen die süße Leckerei. Zunächst wurden gemeinsam die Küchelchen ausgestochen, die dann im heißen Fett bruzzelten. Mmh. Die Bewohner*innen freuten sich riesig, denn der Duft der Bäckerei durchströmte das Haus.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern